Seite wird geladen...
  • Jetzt mal ehrlich, Rick!

    Jetzt mal ehrlich, Rick!

Jetzt mal ehrlich, Rick!

Dein Jobtitel?

Ich bin als Concept Developer bei METZLER VATER CAMPAIGNS.

Wie lang bist Du schon bei uns?

Fast zweieinhalb Jahre. Am Anfang war ich Trainee im Project Management. Währenddessen bin ich öfter mit der Konzeption in Berührung gekommen, was mir auch sehr getaugt hat. Nach dem zwölfmonatigen Traineeship habe ich dann festgestellt, dass die Konzeption einfach besser zu mir passt.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag aus?

Präsentationen bauen, Brainstorming, Präsentationen bauen, Brainstorming, Präsentationen bauen... Trotzdem ist es sehr abwechslungsreich.

Welche typischen Aufgaben gehören noch zu Deinem Job?

Meine Hauptaufgabe ist die Entwicklung von Konzepten und strategischen Kampagnen. Dazu gehören unter anderem das Bauen von Pitch-Präsentationen, die Erstellung von Wire-Frames, also dem Website Grundgerüst, und die Kundenberatung.

Was gefällt Dir besonders an Deinem Job?

Die Möglichkeit kreativ sein zu können. Man kommt mit vielen verschiedenen Projekten in Kontakt, weshalb man nicht so schnell in einen alltäglichen Trott verfällt.

Gibt es etwas, was Dich am Job stört?

Da spielen manchmal verschiedene Faktoren eine Rolle: Sei es zum Beispiel zu wenig Zeit oder ein eigensinniger Kunde.

Welches Projekt hat Dir bis jetzt am besten gefallen?

BMW Premium Selection. Dort konnten wir von Grund auf ein neues Konzept mit einer komplett neuen Kommunikation und Bildsprache entwickeln und uns dabei kreativ richtig austoben (Mehr zum Projekt siehe unten).

Die Macher.
METZLER VATER CAMPAIGNS
Datum.